top of page

19 Minuten gefangen in einer Lawine




In unserem neuesten Blogbeitrag möchten wir Eure Aufmerksamkeit auf einen besonders eindrucksvollen und lesenswerten Artikel von bergundsteigen lenken: „19 Minuten gefangen in der Lawine“. In diesem Artikel erzählt Chris Semmel, Redakteur bei bergundsteigen und erfahrener Bergführer, sehr eindrucksvoll von seinem Lawinenunfall, bei dem er 19 Minuten lang unter einer Lawine begraben war.


Dieser Artikel macht deutlich, wie essenziell das Training der Kameradenrettung für alle ist, die sich abseits der gesicherten Skiräume bewegen - sei es als Freerider, Skitourengeher oder als Schneeschuhwanderer! Die Beherrschung dieser lebensrettenden Fähigkeiten kann in Notfällen absolut entscheiden sein.






51 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page